Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

   



Ihr Partner in Sachen Arbeitsmedizin.


Deutscher Betriebsärzte-Kongress +++ Impfstoffbestellung KW 31
© Kassel Marketing

Sehr geehrter Herr Rinck,

wir freuen uns, dass wir für die Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Betriebsärzte-Kongress am 9. September im Kongress Palais Kassel Steffen Kampeter gewinnen konnten.

Kampeter war von 1990 bis 2016 Mitglied des Deutschen Bundestages und von 2009 bis 2015 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen. Seit Juli 2016 ist Kampeter als Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) tätig.

In seiner Eröffnungsrede beim Deutschen Betriebsärzte-Kongress 2021 wird er die wirtschaftliche Entwicklung nach der Corona-Pandemie aus Sicht der Arbeitgeber beleuchten – wie wir alle wissen, spielt diese Entwicklung auch für die Arbeitsmedizin eine wichtige Rolle.

Für den VDBW als Berufsverband der Arbeitsmediziner ist die Zusage von Kampeter ein starkes Signal!

Inhaltsverzeichnis


Jetzt anmelden: Deutscher Betriebsärzte-Kongress und Online-Seminare

Seit vergangenem Montag ist unsere Buchungsseite zum Deutschen Betriebsärzte-Kongress online. Nutzen Sie jetzt noch die Möglichkeit, sich als einer von 100 Teilnehmenden kostenfrei zum Gesellschaftsabend in der Orangerie anzumelden. mehr erfahren

Alle Seminare, die wir sonst während des ersten Kongresstages veranstalten, finden in diesem Jahr aufgrund der anhaltenden Einschränkungen, digital via Zoom statt. Um den Seminarcharakter zu erhalten, ist die Teilnehmerzahl auf jeweils 50 beschränkt.

TerminSeminarangebot
25.09.2021Strategien für niedergelassene Arbeitsmediziner
Seminarleitung: Stefan Linnig, MPH, Dr. rer. med. Thomas Hammer
zur Anmeldung
13.10.2021Der Betriebsarzt und Gefahrstoffe
Seminarleitung: Dr. rer. nat. Dr. med. Bernd Herber 
zur Anmeldung
27.10.2021Abseitige Fragestellungen in der arbeitsmedizinischen Praxis
Seminarleitung: Dr. rer. nat. Dr. med. Bernd Herber 
zur Anmeldung

03.11.2021Betriebsärzte im Gesundheitswesen
Seminarleitung: Dr. med. Tanja Menting
zur Anmeldung

09.11.2021Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen
Seminarleitung: Dipl.-Psych Dr. Amina Özelsel , Dr. med. Hartmut Wigger
zur Anmeldung



Informationen zur Impfstoffbestellung
in der Woche vom 2. August bis 6. August 2021 (KW 31)


Impfstoff für Erstimpfungen
Die Betriebsärzte erhalten in der Woche vom 2. August bis 6. August (KW 31) ausschließlich den Impfstoff Comirnaty® (BioNTech). Es wird erneut keine Höchstbestellmengen geben. Das heißt: Für den Impfstoff von BioNTech geben Betriebsärzte auf dem Rezept an, wie viele Dosen sie für Erstimpfungen benötigen.

Da die Impfstoffmenge nach wie vor grundsätzlich begrenzt ist, hängt die tatsächliche Liefermenge pro Betriebsarzt für Erstimpfungen von der Anzahl der bestellenden Ärzte und der Bestellmenge insgesamt ab. Abhängig von der Zahl der Zweitimpfungen ist es deshalb möglich, dass weniger Dosen für Erstimpfungen geliefert werden als bestellt wurden. Bestellungen für Zweitimpfungen werden weiterhin bevorzugt und ungekürzt beliefert.

Über die tatsächliche Liefermenge gibt die Apotheke dem Betriebsarzt spätestens am Mittwoch, 28. Juli 2021, eine Rückmeldung.

Impfstoff für Zweitimpfungen
Bestellungen für Zweitimpfungen erfolgen über das blaue Privatrezept. Für Zweitimpfungen verwenden Betriebsärzte ein separates Rezept. Für diese Bestellungen gibt es keine Obergrenzen. Bestellungen werden im vollen Umfang beliefert. Bitte geben Sie die Anzahl der Dosen entsprechend der Vial-Größe an.

Impfzubehör
Ab der KW 30 wird der Puffer beim mitgelieferten Impfzubehör von 20% auf 10% reduziert.

Bestellfrist
Die Bestellung des Impfstoffes für Erst- und Zweitimpfungen für die Woche vom 2. August bis 6. August (KW 31) erfolgt bis Mittwoch, 21. Juli 2021, 12.00 Uhr. Die bestellenden Betriebsärzte werden gebeten, die Rezepte fristgerecht bei der Apotheke einzureichen.


Abbestellung von Impfstoff

Sollte trotz umsichtiger und vorausschauender Impfstoffbestellung einmal  ein Überschuss an Impfstoff bestehen bleiben und ein Verwurf der Impfstoffe drohen, gibt es die Möglichkeit Impfstoffe unbürokratisch bei der Apotheke abzubestellen oder an andere impfbereite Leistungserbringer abzugeben.

Das Bundesministerium für Gesundheit hat dazu in seiner Allgemeinverfügung zur Sicherstellung der flächendeckenden Verteilung von Impfstoffen gegen COVID-19 an Arztpraxen und Betriebsärztinnen und Betriebsärzte vom 12. Juli 2021 die Vorgaben zur Verteilung von Impfstoffen flexibilisiert, um Verwurf von Impfstoff zu vermeiden. Diese können Sie hier abrufen.

Präventionspreis der gesetzlichen Unfallversicherung VBG
 
Mitgliedsunternehmen der gesetzlichen Unfallversicherung VBG können auf der Plattform VBG_NEXT ihre Projekte zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz einreichen und sich von den Lösungen anderer Teilnehmerinnen und Teilnehmer inspirieren lassen. Neben dem Austausch gibt es auch einen finanziellen Anreiz zum Mitmachen: Alle Einreichungen, die bis zum 31.10.2021 bei der VBG eingegangen sind, nehmen automatisch am Wettbewerb um den VBG-Präventionspreis 2022 teil. Den Unternehmen winkt ein Preisgeld von bis zu 15.000 Euro. Vorbildliches Engagement für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz wird damit belohnt. Weitere Informationen finden Interessierte auf der hier.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolfgang Panter
Präsident

VDBW e. V.
Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e. V.
Berufsverband Deutscher Arbeitsmediziner
Friedrich-Eberle-Str. 4 a
76227 Karlsruhe

Telefon: 0721 933818-0
Telefax: 0721 933818-8
info@vdbw.de
zur Homepage
Vereinsregister Nr. 80134; Amtsgericht Darmstadt
Präsident: Dr. Wolfgang Panter
Vizepräsidentin: Dr. Anette Wahl-Wachendorf


 


Wenn Sie diese E-Mail (an: rinck@gpk.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.